So reagiert ihr auf Googles neue Exact Match Keywords

 In Adwords
So reagiert ihr auf Googles neue Exact Match Keywords
4.6 (92.5%) 8 votes

Google hat mit September eine Änderung an seinen „Exact Match“ Keywords durchgeführt, was vor allem für kleinere und mittelständige Unternehmen Auswirkungen haben kann.

Was hat sich geändert?

Bei Google Adwords gibt es eine Funktion, welche ähnliche Keywords und Phrasen entfernt. Diese wurde mit dem Update im September entfernt und dadurch verlieren Google Adwords Werbetreibende die Kontrolle über die Reichweite ihrer Anzeigen.

Bei aktivierter „ähnliche Variationen verwenden“ Funktion, kann das Budget für unnötige Suchanfragen verwendet werden und dadurch Conversions verloren gehen.

Was kann ich dagegen tun?

Um gegen diese Änderung zu reagieren, sollet ihr mehr „negative Keywords“ zu euren Kampagnen hinzufügen. Suchen könnt ihr diese Keywords manuell oder mithilfe des „Adwords Opportunities Tab“ oder dem „Keyword Planer“.  Auch könnt ihr den „Exact Match“ verwenden um nur eure exakten Keywords zu schalten. Dies kann zu höheren Impressionen und Klickraten führen.

Diese Änderungen bringt steigende Preise bei Adwords mit gleichbleibenden Conversion mit sich. Google profitiert von den wahrscheinlich erhöhten Werbebudgets, Werbende hingegen können nur auf eine gleichbleibende Conversion ihrer Adwords Kampagnen hoffen und diese bestmöglich auf diese Änderungen hin optimieren.

 

 

Marc Heiss
Mein Name ist Marc Heiss, ich bin Geschäftsführer bei Marc Heiss - Online Marketing und SEO in Innsbruck. Unsere Vision ist die zielgerichtete, integrierte Optimierung aller Online-Aktivitäten und Investitionen in diese. Sie möchten mehr Umsatz generieren? Dann kontaktieren Sie uns jetzt!
Empfohlene Beiträge

Sie suchen etwas bestimmtes?