Influencer Marketing – Was ist das?

Unternehmen stehen vor der Aufgabe ihr Produkt, ihre Marke durch klassische Werbung – die neuen Online Werbemittel oder Influencer Marketing zu bewerben.

Durch die Vernetzung und dem Internet werden bei steigender Konkurrenz gern Qualität und Preis verglichen. Hier spielt die Reputation und die Bekanntheit einer Marke oder eines Produkts eine bedeutende Rolle. Hier gilt es die Meinung der Interessenten dementsprechend zu beeinflussen.

Hier kommen die Influencer ins Spiel. Diese neue Form der Online Werbung baut auf Personen die über die Sozialen Medien eine gewisse Reichweite erzielen. Im Klartext – Personen bauen sich zu einem bestimmten Thema eine Community auf, welche dann mit dementsprechenden Werbebotschaften bespielt werden kann.

Die Aufgabe des Influencer Marketing ist es bestimmte Produkte oder Dienstleistungen der Community zu präsentieren und zu bewerten. Hier zählt vor allem die Unabhängigkeit der Influencer zum Unternehmen als auch die Authentizität des jeweiligen Influencers.

Das Influencer Marketing ist also die Kommunikation von Produkten oder Dienstleistungen über den Influencer an die jeweilige Community. Ziel ist hier ein Erfahrungsbericht an die Zielgruppe von einer Person die ein gewisses Vertrauen schafft.

Für die Präsentation erhalten die Influencer natürlich Geld – dementsprechend wird der Erfahrungsbericht nicht extrem negativ ausfallen. Influencer Marketing ist echt, authentisch und wird von vielen zahlungsbereiten Kunden sehr geschätzt.

Warum funktioniert Influencer Marketing so gut?

Influencer werden als unabhängige Meinungsmacher gesehen – das macht Influencer Marketing für Unternehmen sehr interessant, denn durch diese Form der Online Werbung kann genau Ihre Zielgruppe von einem der Zielgruppe favorisierten Meinungsbildner erreicht werden und die Kaufentscheidung dementsprechend beeinflusst werden.

Transparenz & Kennzeichnungspflicht bei Influencer Marketing?

Selbstverständlich unterliegt auch das Influencer Marketing Regeln und Werbung muss leicht erkennbar sein. „Werbung muss als solche leicht erkennbar und vom übrigen Inhalt der Angebote angemessen durch optische und akustische Mittel oder räumlich abgesetzt sein.“ Wichtig ist hier die Kennzeichung, dass es sich um einen bezahlten Beitrag handelt. Fehlende Kennzeichnungen sind im Influencer Marketing ein heikles Thema.

Sie suchen etwas bestimmtes?