B2B Leadgenerierung

“Basierend auf langjähriger Erfahrung im B2B Online Marketing mit führenden Unternehmen, haben wir die perfekte B2B Leadgenerierung Strategie entwickelt“ – Marc Heiss

Kostenloses Erstgespräch

Wir arbeiten mit großartigen Unternehmen

Startseite » B2B Leadgenerierung

 

Wir unterstützen Sie bei der B2B Leadgenerierung

Die Leadgenerierung im B2B Bereich ist essentiell und schon lange nicht mehr wegzudenken. Durch das Internet haben sich hier viele neue Möglichkeiten & Methoden ergeben

Hier erfahren Sie welche Methoden das sind und wie wir Ihnen bei Ihrem Leadgenerierungsprozess helfen können.

Was ist die B2B Leadgenerierung? 

Leadgenerierung wird oftmals auch als Lead Generation oder Lead Generierung bezeichnet. Grundsätzlich ist der Begriff nicht neu, B2B Leadgenerierung wird schon sehr lange betrieben und Leads haben eine hohe Bedeutung im B2B Marketing. Durch das Internet haben sich hier aber viele neue Möglichkeiten ergeben, welche für Sie als Unternehmen unabdingbar sind.

Was ist ein Lead?

Der Begriff „Lead“ stammt aus dem Englischen und bezeichnet diejenigen Kontaktdaten eines Unternehmens oder einer Person, die durch Marketingmaßnahmen generiert wurden. Anzumerken ist diesbezüglich, dass es sich bei einem Lead nicht um beliebige Kontaktdaten, sondern vielmehr diejenigen potenzieller Neukunden handelt. Man unterschied hier Marketing Qualified Leads & Sales Qualified Leads.

Wie entsteht ein Prozess zur Leadgenerierung?

Was ist ein Conversion Funnel?

Ein Conversion-Funnel bezieht sich auf die Reise, die Interessenten auf Ihrer Website unternehmen um von einem Interessenten zu einem potentiellen Kunden zu werden, welcher mit einem Verkäufer sprechen möchte.

In der einfachsten Form sieht ein Verkaufstrichter so ​​aus:

Marketing Qualified Leads sind Teil der Awareness- und Interest-Elemente Ihres Verkaufstrichters. Sie sind sich eines Problems bewusst und sind normalerweise offen für einen Kaltanruf von einem Telemarketer oder Vertriebsmitarbeiter. Dies sind großartige Anhaltspunkte, um durch eine Marketing-Automatisierungsplattform wie Hubspot, Salesforce weiter bearbeitet zu werden.

Sales Qualified Leads oder (SQLs) sind der nächste Schritt, den ein Interessent unternimmt, nachdem er oder sie sich für eine Marke oder Lösung entschieden hat. Zu diesem Zeitpunkt müssen sie normalerweise nur noch eine endgültige Kaufentscheidung treffen.

Je nachdem in welcher Phase sich die Interessenten gerade befinden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zur Leadgenerierung.

Welche Möglichkeiten gibt es zur B2B Leadgenerierung?

1. Whitepaper, Kostenlose E-Books & Studien

Leadgenerierung im B2B Bereich ist wesentlich komplizierter wie im herkömmlichen B2C Bereich. Der Entscheidungsprozess ist länger & durchläuft vielen Vergleichen und Recherchen.

Wenn Sie als Unternehmen kompetenz zeigen wollen, können Sie das über kostenlose Whitepapger, E-Books & Studien, welche auf Ihrer Website als Download angeboten werden.

Um die besten Erfolge zu erzielen, sammeln Sie vor dem Download die E-Mail Adresse und gegebenenfalls die Telefonnummer um entsprechend Hilfestellung leisten zu können.

2. Online Marketing Kampagnen

Eine weitere Möglichkeit bieten Google Ads, Microsoft Ads, LinkedIn oder Social Media Werbekampagnen.

Gerade im B2B Bereich ist es essentiell, dass Sie vorab Ihre Zielgruppe genau definieren. Wenn Sie das erledigt haben, können Sie gezielte Werbekampagnen im gewünschten Werbenetzwerk schalten um Ihre Leads zu sammeln.

Wichtig ist hier, dass Sie den Nutzern einen Mehrwert liefern müssen – wie z.B. ein kostenloses Erstgespräch etc.

Zusätzlich dazu können Sie mit den bereits gesammelten E-Mail Adressen Newsletter Marketing betreiben.

Lieferern Sie die richtigen Informationen zur richten Zeit in der Customer Journey.

3. Besuchererkennung & Webanalyse

Ihre Website ist eines der wichtigsten Werkzeuge in der B2B Leadgenerierung. Hier ist es essentiell, das Sie auf ausreichend Kontaktmöglichkeiten zurückgreifen.

Hierzu zählen: Telefonnummer, Email Adressen & Live-Chats.

Um nun aus den Besuchern Ihrer Website wertvolle Informationen zu gewinnen, können Sie auf eine Vielzahl von Tools zurückgreifen. Eines davon ist Google Analytics.

Wichtig ist hier, dass Sie im Hintergrund ein Tracking Konzept im Einsatz haben um die wichtigen Nutzer zu erkennen und direkt an Ihre Vertriebsabteilung zu senden.

4. Halten Sie Webinare

Gerade im B2B Bereich sind Ihre Produkte & Dienstleistungen oft sehr beratungsintensiv.

Hier verbirgt sich eine ideale Chance für Sie als Unternehmen Kompetenz zu zeigen und Vertrauen zu vermitteln.

Mit Webinar Software können Sie sehr einfach Leads durch die Registrierung zum Webinar sammeln. Eine Empfehlung wäre hier z.B. GetResponse

Ihre Aufgabe ist es nun eine Problemstellung zur definieren und die Lösung durch Ihre Produkte oder Dienstleistung zu präsentieren. Achten Sie darauf, dass es keine reine Verkaufsveranstaltung ist, sondern das Problem & die Lösung im Vordergrund stehen.

Nutzen Sie Ihre Website & Online Marketing Kampagnen um das Webinar zu bewerben. Ich empfehle Ihnen diese Art der Kommunikation als fixen Bestandteil Ihres Marketingmix mit aufzunehmen.

 

Wenn Sie nun wissen wollen, wie dieser Prozess für Ihr Unternehmen aussehen kann, können Sie mich gerne für ein unverbindliches Erstgespräch kontaktieren.