Startseite » Webanalyse » Matomo Analytics

Was ist Matomo Analytics?

Matomo Analytics ist eine Alernativ zu Google Analytics. Gerade durch die aktuellen Rechtssprüche in Europa stellen sich Unternehmen immer öfter die Frage ob nun die Zeit gekommen ist auf Matomo Analytics zu wechseln. Der Zeitpunkt ist nicht schlecht gewählt, da Google auch gerade die Umstellung auf Google Analytics 4 vorschreibt.

Warum sollte man zu Matomo wechseln?

zu den wichtigsten Gründen zählen

  • Open Source Software.
  • 100% genau Daten, da es kein Datensampling gibt.
  • Kompletter Import von Google Analytics inklusive historischer Daten.
  • Serverstandorte in Europa. Wichtiger Punkt für die DSGVO Themen 🙂

Eine Einführung in Matomo Analytics

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen Ihr Analytics Programm zu wechseln, dann würde ich Ihnen Matomo Analytics ans Herz legen. Besonders wenn ihr Unternehmen für den europäischen Markt tätig ist. (DSGVO)

In diesem Artikel stelle ich euch alle wichtigen Features und eine kurze Anleitung zur Installation vor.

Artikel teilen!

Autor: Marc Heiss
Position: Geschäftsführung
Aktualisiert: 07.05.2022

Wie installiere ich Matomo Analytics?

Zum Start müsst ihr zwischen den beiden Optionen wählen:

  • Matomo on Premise -> Ihr installiert Matomo auf eurem eigenen Server.
  • Cloud Dienst -> Matomo läuft auf einem Cloud Server in Europa.

Ich würde euch den Cloud Dienst empfehlen, da dieser viel einfacher und schneller im Setup ist und ihr von allen Tools, die Matomo bereitstellt profitieren könnt.

Was sind die wichtigsten Features?

  • Nutzernalaysen
  • E-Commerce Tracking
  • Zielvorhaben und Funnels
  • Custom Reportings
  • Heatmaps & User Recordings -> sehr ähnlich zu Hotjar
  • Datenimport aus Google Analytics
  • Kein Datensampling
  • Matomo Tag Manager -> Gegenstück zum Google Tag Manager

Google Analytics Import Funktion:

Das Google Analytics Importer-Plugin importiert Google Analytics-Berichte in eine Matomo-Instanz. Wenn Sie einen Import ausführen, wird Ihre Google Analytics (GA)-Property automatisch als Website in Matomo erstellt (sowie Ihre Ziele und benutzerdefinierten Dimensionen) und alle historischen Berichte in GA werden importiert, sodass Sie alle Ihre Webanalysedaten auch in Matomo verfügbar haben.

Hier findet ihr den offiziellen Beitrag zum Google Analytics Import nach Matomo.

Datensampling im Vergleich:

Wenn Sie Google Analytics (GA) verwenden, könnten Sie wichtige Geschäftsentscheidungen auf der Grundlage ungenauer Berichte treffen. Dies liegt daran, dass GA ein sogenanntes Datensampling implementiert, sobald Sie eine bestimmte Datenmenge erreicht haben. Was Sie also in einem GA-Bericht sehen, ist eher eine Schätzung als das vollständige Bild. (Sie erkennen das an einem orangen Flag im oberen linken Bereich des Berichts)

Hier kommt Matomo ins Spiel, da es immer 100% der Daten in Ihren Berichten anzeigt. Zusammenfassend lässt sich folgendes festhalten: Um sichere, datengestützte Entscheidungen treffen zu können, benötigen Sie die tatsächlichen Daten.

DSGVO Konform:

  • Datenanonymisierung
  • DSGVO-Manager
  • Benutzer können jegliches Tracking deaktivieren
  • Erstanbieter-Cookies
  • Personen können die gesammelten Daten einsehen
  • Möglichkeit, Besucherdaten auf Anfrage zu löschen
  • Die Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet (im Vergleich zu Google Analytics)
  • IP-Anonymisierung
  • Daten werden in der EU (Matomo Cloud) oder in einem Land Ihrer Wahl (Matomo On-Premise) gespeichert

Auch interessant für Sie