Was ist onPage SEO?

Bei der Onpage SEO geht es um alle Maßnahmen, welche auf der eigenen Webseite umgesetzt werden. Hier geht es vorallem um technische, inhaltliche und strukturelle.

Startseite » SEO » OnPage SEO

Eine Einführung in da Thema onPage SEO

Das Fundament für Ihre Webseite, wenn es um Positionen in der Google Suche geht. In diesem Artikel erkläre ich Ihnen die wichtigsten Bestandteile der onPage SEO.

Artikel teilen!

Autor: Marc Heiss
Position: Geschäftsführung
Aktualisiert: 21.01.2023

Was ist OnPage SEO?

OnPage SEO bezieht sich auf die Faktoren, die Sie beeinflussen können, um Ihre Webseite für Suchmaschinen zu optimieren. Dazu gehören beispielsweise die Struktur Ihrer URLs, die Verwendung von Überschriften, die Optimierung von Bildern und die Verwendung von Meta-Tags.

Was sind Meta Tags?

Meta-Tags sind Tags, die in HTML-Code eingebettet werden und Suchmaschinen dabei helfen, Ihre Inhalte besser zu verstehen und zu indexieren. Meta-Titel und Meta-Beschreibungen helfen Suchmaschinen dabei, Ihre Webseite in den Suchergebnissen zu beschreiben.

Füllt eure Titel, Beschreibungen und Meta Tags mit den für euch relevanten Keywords! Prinzipiell sind META Tags nicht die wichtigste SEO Methode, jedoch bekommt man so einen guten Überblick über die eigenen Keywords. Wichtig ist auch, dass ihr nicht für jede Seite dieselben META Tags verwendet, sondern individuell für jede einzelne anpasst.

Hochwertiger Content auf der Website ist extrem wichtig für die SEO. Wenn das Design eurer Website und der Content qualitativ hochwertig ist, dann müsst ihr diesen nur noch über verschiedene Kanäle teilen und ihr werdet sehen, dass sich dieser dann von alleine verbreitet und ihr qualitativ hochwertige Backlinks bekommt. In der heutigen SEO ist das mit unter die wichtigste Maßnahme.

Schreibe Content, der einzigartig ist

Content ist das Rückgrat eines florierenden Unternehmens und On-Page-SEO ist das Rückgrat des Content-Marketings. Sie haben wahrscheinlich das Sprichwort “Content ist King” gehört. Erfolgreiches Content-Marketing bietet jedoch weit mehr als nur „Content“. Sie müssen die Art von Inhalten veröffentlichen, die Nutzer interessieren und entsprechend damit interagieren.

Inhalte sollten praktisch, nützlich und wertvoll sein.

Folgende Punkte sollten erfüllt werden.

  • Ist interessant zu lesen
  • Ist ausführlich und gut geschrieben
  • Ist für den Nutzer geschrieben
  • Löst ein Problem
  • Ist einfach zu teilen
  • Ist für ein Keyword mit hohem Volumen optimiert

Pagespeed & Core Web Vitals

Die Ladezeit einer Webseite und Core Web Vitals sind wichtige Faktoren für das On-Page SEO, da sie die Nutzererfahrung beeinflussen und somit auch das Ranking in den Suchergebnissen.

Core Web Vitals sind eine Reihe von Metriken, die die Leistung einer Webseite messen und die von Google als wichtig erachtet werden, um die Nutzererfahrung zu bewerten. Dazu gehören Ladezeit, visuelle Stabilität und Interaktionszeit.

Eine schnelle Ladezeit ist wichtig, da Nutzer ungeduldig werden, wenn eine Seite zu lange zum Laden benötigt. Laut Studien wird eine Ladezeit von mehr als 3 Sekunden oft als unakzeptabel empfunden und kann dazu führen, dass Nutzer die Seite verlassen. Eine schnelle Ladezeit kann dazu beitragen, dass mehr Nutzer auf Ihrer Seite bleiben und somit auch die Absprungrate reduzieren.

Ein weiterer wichtiger Faktor der Core Web Vitals ist die visuelle Stabilität, die das Ausmaß misst, in dem sich Inhalte während des Ladens bewegen. Eine hohe visuelle Stabilität trägt dazu bei, dass Nutzer die Inhalte einer Seite besser erfassen und verstehen können.

Google hat angekündigt, dass Core Web Vitals zukünftig ein Ranking-Faktor sein werden. Daher ist es wichtig, dass Sie sich mit diesen Metriken auseinandersetzen und Maßnahmen ergreifen, um Ihre Webseite zu optimieren, um eine bessere Nutzererfahrung zu bieten und Ihr Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern.

Überschriften

Warum ist die Verwendung von Überschriften wichtig für On-Page SEO?

Überschriften helfen, Ihren Inhalt zu strukturieren und Suchmaschinen dabei, Ihre Inhalte besser zu verstehen. Verwenden Sie Überschriften mit relevanten Keywords, um Suchmaschinen dabei zu helfen, Ihre Inhalte besser zu indexieren.

  • Verwenden Sie Überschriften, um Ihren Inhalt zu strukturieren und Suchmaschinen zu helfen, Ihre Inhalte besser zu verstehen.
  • Verwenden Sie Überschriften mit relevanten Keywords, um Suchmaschinen dabei zu helfen, Ihre Inhalte besser zu indexieren.

URL-Struktur

Warum ist die URL-Struktur für On-Page SEO wichtig?

Klare und lesbare URLs, die das Thema Ihrer Seite widerspiegeln, helfen Suchmaschinen dabei, Ihre Inhalte besser zu indexieren. Verwenden Sie Keywords in Ihren URLs, um Suchmaschinen dabei zu helfen, Ihre Inhalte besser zu verstehen.

  • Verwenden Sie klare und lesbare URLs, die das Thema Ihrer Seite widerspiegeln.
  • Verwenden Sie Keywords in Ihren URLs, um Suchmaschinen dabei zu helfen, Ihre Inhalte besser zu indexieren.
  • Eine Silostruktur z.B. alles zum Thema SEO kommt in das Verzeichnis /seo/onpage-seo usw.

Bildoptimierung

Was ist Bildoptimierung und wie hilft es bei On-Page SEO?

Bildoptimierung bezieht sich auf die Verwendung von beschreibenden und relevanten Dateinamen und ALT-Tags für Bilder, um Suchmaschinen dabei zu helfen, diese besser zu verstehen und zu indexieren. Dies kann dazu beitragen, dass Ihre Seite in Bildersuchen besser gefunden wird.

  • Verwenden Sie beschreibende und relevante Dateinamen für Ihre Bilder.
  • Verwenden Sie ALT-Tags, um Suchmaschinen dabei zu helfen, Ihre Bilder besser zu verstehen und zu indexieren.
  • Ein einfaches Tool zur Komprimierung von Bildern ist tinypng.com

Hilfreiche Tools für die onPage Analyse

  1. Google Search Console: Dieses Tool von Google hilft Ihnen dabei, Ihre Webseite auf SEO-Fehler zu überprüfen und bietet Ihnen wertvolle Einblicke in die Leistung Ihrer Webseite in den Suchergebnissen.

  2. SEMrush: Ein umfangreiches Tool, mit dem man sehr einfach onPage SEO Audits durchführen kann.

  3. Ahrefs: Ein mächtiges Tool für die Analyse von Backlinks, das Ihnen hilft, die Backlinks Ihrer Wettbewerber zu identifizieren und Ihre eigenen Backlinks zu überwachen.

  4. Google PageSpeed Insights: Ein Tool von Google, das die Ladezeit und die Leistung Ihrer Webseite misst und Empfehlungen zur Optimierung gibt.

  5. Yoast SEO: Ein wichtiges WordPress-Plugin, das Ihnen hilft, Ihre Webseite für Suchmaschinen zu optimieren, indem es Ihnen bei der Verwendung von Überschriften, Meta-Tags und anderen SEO-Faktoren hilft. Hier findet ihr einen Artikel zum Thema WordPress SEO.

  6. Screaming Frog: Ein Tool, das Ihnen hilft, die SEO-Fehler auf Ihrer Webseite zu identifizieren, indem es Ihre gesamte Webseite durchsucht und Probleme wie fehlerhafte Links, Duplicate Content und Fehler in den Meta-Tags identifiziert.

Hilfreiche Themen Rund um SEO